Feuer im Hotel: „Goldener Anker“ soll im März wieder öffnen

Nach dem Brand im Coburger Hotel Goldener Anker soll das Haus im Frühjahr wieder öffnen – wenn alles nach Plan läuft. Inhaber Jörg Platsch geht inzwischen von einer höheren Schadensumme aus als zunächst geschätzt, wie er auf Radio EINS-Nachfrage mitteilte. Genaueres – auch zu den nötigen Sanierungsmaßnahmen – könne man erst in einigen Wochen sagen. Wie berichtet hatte vermutlich ein technischer Defekt an einem Elektrogerät einen Kurzschluss ausgelöst. Die Feuerwehr musste mehrere Gäste mit der Drehleiter retten.