Feuer in der Lauterer Straße: Fahrlässige Brandstiftung

Eine eingeschaltete Kochplatte hat das Feuer in einem Mehrfamilienhaus in der Lauterer Straße in Coburg Anfang des Monats ausgelöst. Wie Polizeisprecher Prechtl auf RadioEINS-Anfrage mitteilte, ermittelt die Kripo nun wegen fahrlässiger Brandstiftung. Wie berichtet war die Situation am Abend des 6. September dramatisch. 17 Menschen mussten evakuiert werden. Der Hausbesitzer will das Gebäude sanieren und dort wieder Wohnungen für Bedürftige schaffen.