Feuer in einer Firma in Küps

Über 100 Einsatzkräfte sind heute (11.7.) früh zum Brand in einer Fertigungshalle im Industriegebiet ausgerückt. Wie die Polizei auf Anfrage mitteilt, ist das Feuer kurz vor sechs wohl durch eine Explosion eines Kessels entstanden. Weil die Rauchentwicklung sehr stark war, wurden die Anwohner aufgerufen, Fenster und Türen geschlossen zu halten. Schnell brachten die Feuerwehrleute die Flammen unter Kontrolle und konnten Entwarnung geben. Zwei Mitarbeiter der Firma kamen mit einer Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus. Der Schaden wird auf rund 100 000 Euro geschätzt.