Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Einsatzfahrzeugs der Feuerwehr., © Philipp von Ditfurth/dpa/Symbolbild

Feuerwehr rettet Fallschirmspringer aus 15 Metern Höhe

Die Feuerwehr hat einen Fallschirmspringer aus dem Astwerk eines Baumes in Mittelfranken befreit. Der 41-Jährige hatte sich in 15 Metern Höhe nahe Neustadt an der Aisch (Landkreis Neustadt an der Aisch-Bad Windsheim) verfangen, wie die Feuerwehr am Dienstag mitteilte. Eigentlich habe er am Montagabend auf dem nahe gelegenen Flughafen landen wollen. Zwei der Einsatzkräfte kletterten auf die Bäume links und rechts neben dem Fallschirmspringer. Mithilfe von Gurten holten sie ihn wieder auf den Boden. Der Mann blieb dabei unverletzt.