Feuerwehreinsätze wegen Starkregen

Heftige Gewitter sind am Abend über die Region hinweggezogen. Immer wieder mussten die Feuerwehren ausrücken, um Keller leer zu pumpen oder überschwemmte Straßen zu sichern. Besonders stark betroffen waren u.a. Stadt und Landkreis Coburg. Hier standen etliche Straßen unter Wasser. Teilweise wurden Gullideckel nach oben gedrückt. Ähnliche Meldungen erreichten uns aus dem Landkreis Lichtenfels. Einzelheiten zu möglichen Schäden sind noch nicht bekannt. Ein Update senden wir morgen (5.7.) früh bei Radio EINS Hellwach.