Feuerwehreinsatz am Pumpspeicherwerk Goldisthal

Wegen einer defekten Ölleitung musste die Feuerwehr am Mittwochabend zu einem Einsatz an das Pumpspeicherwerk bei Goldisthal im Kreis Sonneberg ausrücken. Weil das Öl unter Druck stand, bildete sich aus der Flüssigkeit ein Nebel, der die Brandmeldeanlage auslöste. Die Leitung wurde verschlossen und soll in den nächsten Tagen komplett repariert werden. Eine Gefahr für Mitarbeiter oder Umwelt bestand nach Angaben des Betreibers zu keinem Zeitpunkt.