Finanzsenat gibt grünes Licht für Coburger Trendsportanlage

Bereits im September könnte es mit dem Bau der Trendsportanlage auf dem Gelände der CoJe in Coburg los gehen. Der Coburger Finanzsenat hat einstimmig für das Projekt ausgesprochen. Für rund 1,4 Millionen Euro sollen eine Skateanlage, ein Pumptrack, eine Boulder- sowie Parcoursanlage entstehen. Abhängig von en Fördermitteln muss die Stadt mindestens 600.000 Euro aus eigener Tasche bezahlen. Auch jetzt soll sich noch die Jugend an dem Projekt beteiligen, dazu läuft eine Umfrage auf der Internetseite der Stadt.