Finanzspritze für die Stadt Burgkunstadt

Über eine halbe Million Euro bekommt die Stadt von der Regierung von Oberfranken für den Ausbau der Straße zwischen Kirchlein und Weides. Die Straße musste dringend saniert werden, weil sie nicht mehr den Anforderungen entsprach und deutliche Schäden aufwies, so die Regierung von Oberfranken. Auf rund 900 Metern wurde die Strecke ausgebaut. Die Bauarbeiten sind bereits abgeschlossen, die Straße wird bereits vom Verkehr benutzt.