Firma ROS nimmt am Umwelt- und Klimapakt Bayern teil

Auch die Coburger Firma ROS nimmt am Umwelt- und Klimapakt Bayern teil. Im Namen von Umweltminister Glauber übergab Coburgs 2. Bürgermeister Hartan die Urkunde gestern (15.11.). Ziel sei es, den CO2-Fußabdruck des Unternehmens bis 2030 engagiert zu verringern, so Claudia Weigelt, die Geschäftsführerende Gesellschafterin von ROS. Einer der Schritte dazu sei der Umweltpakt. Dieser wurde 1995 zum ersten Mal vereinbart. Dahinter steht die Idee, Betriebe, Unternehmer und staatliche Einrichtungen zu mehr Umweltschutz zu motivieren. Auch andere Unternehmen aus dem Radio EINS – Land beteiligen sich.