© Martin Rickett

Flick an Sané: «Gegen den Ball intensiv einbringen»

München (dpa) – Hansi Flick hat kurz vor dem geplanten Start des FC Bayern München ins Teamtraining am Freitag eine klare Botschaft an Fußball-Nationalspieler Leroy Sané gerichtet. Der Trainer hatte den für rund 50 Millionen Euro von Manchester City verpflichteten Angreifer aufmerksam bei dessen jüngsten Länderspieleinsätzen gegen Spanien und die Schweiz beobachtet. «Was er gezeigt hat in Ansätzen, erwarte ich über 90 Minuten», sagte Flick mit Blick auf Sanés Zukunft beim FC Bayern.

Der 24 Jahre alte Angreifer werde sich zunächst an den Münchner Spielstil gewöhnen und in diesen einfügen müssen, sagte Flick: «Das ist auch für ihn eine große Umstellung. Das mit Ball war schon sehr vielversprechend. Aber bei uns geht es auch gegen den Ball sehr intensiv weiter. Das ist eine Sache, die er einbringen muss. Das erwarte ich auch von ihm.»

Grundsätzlich ist Flick froh, dass Sané und auch Abwehrspieler Niklas Süle nach ihren langwierigen Knieverletzungen zuletzt Spielpraxis im DFB-Trikot sammeln konnten. Der Bundestrainer setzte das Bayern-Duo in beiden Nations-League-Partien ein. «Darum bin ich dankbar, dass das Jogi Löw so gemacht hat», sagte Flick.