Fördergelder für das Aquaria in Coburg

Wenn das Coburger Hallen- und Freibad Aquaria generalsaniert wird, fließen Fördergelder des Bundes in die Vestestadt. Der Haushaltsausschuss des deutschen Bundestages hat beschlossen, die Sanierungsmaßnahme mit 3 Millionen Euro zu unterstützen. Das teilte der Bamberger Bundestagsabgeordnete Andreas Schwarz in einem Schreiben mit. Jährlich besuchen rund 250 000 Gäste die Anlage in der Rosenauer Straße. Erbaut wurde sie im Jahr 1973. Die Fördergelder sollen unter anderem in den Bereichen Lüftung, Heizung, Dach und Badewassertechnik Verwendung finden.