Fördergelder für das RadioEINS Land

Die Landkreise Coburg, Kronach und Lichtenfels können sich über Finanzspritzen vom Freistaat freuen. Gefördert werden vor allem Schulbaumaßnahmen und Bauaufwendungen für Kindertageseinrichtungen. Für den Landkreis Coburg sind es 3,2 Millionen, der Kreis Kronach bekommt ebenfalls 3,2 Millionen. In den Landkreis Lichtenfels fließen 2,3 Millionen Euro.

Das sind die Projekte in den einzelnen Landkreisen:

 

Kronach: 
Insgesamt fließen Mittel in Höhe von 3.257.000 Euro in die Region. Zur Erstausstattung der Staatlichen Berufsfachschule für Hotel- und Tourismusmanagement erhält der Landkreis Kronach 22.000 Euro und für die Generalsanierung des Kaspar-Zeuß-Gymnasiums in Kronach 395.000 Euro. Die Stadt Ludwigsstadt erhält einen Baukostenzuschuss in Höhe von 1.000.000 Euro zur Generalsanierung mit Erweiterung des Hauses für Kinder St. Michael und der Markt Marktrodach erhält in Höhe von 300.000 Euro einen Baukostenzuschuss zur Generalsanierung der Kindertageseinrichtung „Unterm Regenbogen“. Zwei Maßnahmen der Gemeinde Weißenbrunn werden gefördert, zum einen der barrierefreie Ausbau der Schule mit Mitteln in Höhe von 165.000 Euro und zum anderen erhält sie einen Baukostenzuschuss von 21.000 Euro zur Sanierung und Erweiterung des Kindergartens „Fridolin“ in Hummendorf. Ebenfalls zwei Förderungen gehen an die Gemeinde Wilhelmsthal: Ein Baukostenzuschuss zur Neugestaltung der Außenanlagen in Höhe von 108.000 Euro und für die Sanierung der Sporthalle und Einbau von Räumen für die Ganztagsbetreuung erhält sie 700.000 Euro.

Ebenfalls bezuschusst wird der Zweckverband Schulzentrum Kronach bei der Generalsanierung des Fachklassentraktes des Schulzentrums Kronach und Umbau des Verwaltungstraktes des Frankenwald-Gymnasiums mit 446.000 Euro und mit bei der Sanierung der Außenanlagen des Schulzentrums mit 100.000 Euro.

 

Coburg:

Insgesamt fließen Mittel in Höhe von 3.270.000 Euro in die Region. Davon erhält die Stadt Bad Rodach für den Umbau der Kindertageseinrichtung Lui-se Habermaaß zur Schaffung einer weiteren Krippengruppe 30.000 Euro. Zwei Maßnahmen der Stadt Coburg werden gefördert, die Errichtung einer Dreifachsporthalle an der Karchestraße mit Außensportanlagen mit 50.000 Euro und die Generalsanierung der Heiligkreuz-Mittelschule mit 200.000 Eu-ro. Die Gemeinde Dörfles-Esbach kann sich über 500.000 Euro für die Gene-ralsanierung der Emil-Fischer-Grundschule freuen. Ebenfalls freuen kann sich die Gemeinde Großheirath, der für die Generalsanierung der Siegfried-Möslein-Grundschule 21.000 Euro und für die Generalsanierung der Sport-halle der Siegfried-Möslein-Schule 250.000 Euro zuteil werden. 5.000 Euro fließen an die Gemeinde Lautertal für den Einbau einer Kindergartengruppe in bestehende Räume der Mittelschule am Lauterberg. Der Stadt Neustadt b. Coburg werden für den Anbau einer Kindergarten- und Krippengruppe im Kindergarten Farbenfroh 240.000 Euro zugesprochen. Dreimal Fördermittel bekommt die Stadt Rödental, für die Generalsanierung der Mittelschule Oeslau 1.000.000 Euro, für den Neubau einer Kindertageseinrichtung mit zwei Kindergarten- und einer Krippengruppe im Ortsteil Oeslau 674.000 Euro und für die Sanierung der Schulsportanlage Oeslau 50.000 Euro. An die Ge-meinde Untersiemau fließen zur Erweiterung des Kinderhauses Regenbogen um eine Krippengruppe 250.000 Euro.

 

Lichtenfels: 

Insgesamt fließen Mittel in Höhe von 2.378.000 Euro in die Region. Die Stadt Burgkunstadt erhält einen Baukostenzuschuss zur Erweiterung mit Umbau und Teilsanierung des Evang.-Luth. Kindergartens zur Errichtung einer dritten Kindergartengruppe von 318.000 Euro. Der Markt Ebensfeld kann sich über 700.000 Euro für den Neubau einer altersgemischten, dreigruppigen Kindertageseinrichtung freuen. Vier Projekte der Stadt Lichtenfels werden gefördert. Einen Baukostenzuschuss zur Generalsanierung des Evang.-Luth. Kindergartens „Löwenzahn“ in Schney erhält sie in Höhe von 30.000 Euro, einen Baukostenzuschuss zur Generalsanierung und Erweiterung einer Kinderkrippe an die BRK-Kindertageseinrichtung am Helmut-G.-Walther-Klinikum in Höhe von 270.000 Euro. Für Brandschutzmaßnahmen und Umbau der Trinkwasserinstallation in der Dreifachsporthalle werden 20.000 Euro zur Verfügung gestellt und für Erwerb sowie Um-/Anbau des Anwesens Reitschgasse 11 in Lichtenfels für die Einrichtung einer gemischten Kindertageseinrichtung 800.000 Euro. Dem Landkreis Lichtenfels werden zur Generalsanierung der Obermainhalle in Burgkunstadt (Dreifachsporthalle) 240.000 zugesagt.