Fördergelder für Städtebau und „Flächen schonen“

Zusätzlich zum Sonderfonds „Innenstädte beleben“ unterstützt der Freistaat Bayern die Entwicklung der Ortsmitten im ländlichen Raum mit 35 Millionen Euro. Auch das Radio EINS-Land profitiert davon. Für städtebauliche Sanierungsmaßnahmen und Einzelvorhaben bekommen Lautertal und Niederfüllbach im Kreis Coburg jeweils 60 000 Euro, in die Ortsmitte Mitwitz fließen 152 000, und Marktrodach bekommt für die Innenentwicklung in Unterrodach 204 000 Euro. Außerdem gibt es noch den Programmteil „Flächen schonen“. Daraus fließt Geld nach Altenkunstadt (40 000 Euro), Bad Staffelstein (40 000 Euro), Burgkunstadt (217 0000 Euro), Ebensfeld (40 000 Euro), Lichtenfels (40 000 Euro) und Marktzeuln (40 000 Euro) im Landkreis Lichtenfel, Mitwitz (40 000 Euro), Nordhalben (630 000 Euro, Reichenbach (900 000 Euro) und Teuschnitz (72 000 Euro) im Landkreis Kronach sowie Weitramsdorf im Landkreis Coburg (270 000 Euro).

Hier eine Übersicht über alle geförderten Maßnahmen:

 

https: //www.stmb.bayern.de/buw/staedtebaufoerderung/foerderprogramme/index.php