Förderschule: Coburger Stadtrat verschiebt Entscheidung

Wird die Heinrich-Schaumberger-Schule in Coburg für geschätzte 18 Millionen Euro saniert? Der Stadtrat hat gestern (17.11.) noch kein grünes Licht gegeben. Wenn es um die Finanzierung geht, soll erst noch einmal mit dem Freistaat verhandelt werden. Dieser hatte schon vor zwei Jahren in Aussicht gestellt, dass die Stadt 45 Prozent der Kosten bezahlen muss, den Rest soll der Schulverein der Förderschule übernehmen. Ungerecht, findet die Stadt. Denn für ihren Anteil könnte sie zwar einen Zuschuss vom Freistaat erwarten, der Schulverein würde die restlichen Kosten komplett bezahlt bekommen.