Fortschritt der Schulsanierung in Rödental

 

Wie die Generalsanierung der Mittelschule Rödental vorankommt, hat sich der Bausenat der Stadt in seiner jüngsten Sitzung angeschaut. Die Arbeiten im Untergeschoss hinken laut dem zuständigen Architekten noch etwas hinterher. Oben sind schon Elektroleitungen, Heizung und Sanitärbereiche eingebaut. Auch der Estrich ist verlegt. In spätestens drei Monaten soll dann der Aufzug eingebaut sein, um das Gebäude barrierefrei zu machen. Wie berichtet kostet die Generalsanierung rund sieben Millionen Euro. Pünktlich zum neuen Schuljahr soll sie abgeschlossen sein. Aktuell findet der Unterricht im ehemaligen Living-Glass-Gebäude statt.