© Stefan Puchner

Frau im Starnberger See ertrunken

Berg (dpa/lby) – Im Starnberger See ist nach Angaben der Polizei eine Frau ertrunken. Ein Wassersportler habe in dem See nahe der Gemeinde Berg einen leblosen Körper treiben sehen, teilte die Polizei am Donnerstag mit. Rettungskräfte holten die 78-Jährige am Mittwoch aus dem Wasser und versuchten, sie wiederzubeleben.

Die Retter waren auch mit einem Hubschrauber im Einsatz, von dem sich ein Notarzt abseilte, um zu helfen. Doch die Frau starb den Angaben zufolge noch an Ort und Stelle. Die Polizei geht von einem Badeunfall aus.

© dpa-infocom, dpa:210909-99-149874/2