© Carsten Rehder

Frau stirbt nach Badeunfall in Oberbayern

Riedering (dpa/lby) – Nach einem Badeunfall im oberbayerischen Simssee ist eine 65-Jährige im Krankenhaus gestorben. Die Frau aus Rosenheim sei den Folgen des Unfalls bereits am Mittwoch erlegen, teilte die Polizei am Freitag mit. Sie sei am Samstag mit ihrem Lebensgefährten am Simssee in der Gemeinde Riedering (Landkreis Rosenheim) gewesen und dort alleine ins Wasser gegangen. Als sie zurück Richtung Ufer geschwommen sei, sei sie plötzlich lautlos untergegangen. Ihr Lebensgefährte und ein weiterer Mann verständigten demnach Rettungskräfte, die die Frau am Ufer reanimieren konnten. Die genaue Todesursache wird laut Polizei noch ermittelt.

© dpa-infocom, dpa:210709-99-320809/2