© Matthias Balk

Freie-Wähler-Chef Aiwanger ist Landtagswahl-Spitzenkandidat

Nürnberg (dpa/lby) – Freie-Wähler-Chef Hubert Aiwanger führt seine Partei als Spitzenkandidat in die bayerische Landtagswahl. Der 47-Jährige wurde mit eindeutiger Mehrheit bei einem Parteitag am Samstag in Nürnberg gewählt. «Danke schön für diesen Vertrauensbeweis», sagte er. Einen Gegenkandidaten gab es nicht. Ziel der Partei ist es, im Herbst mindestens neun Prozent zu holen und damit erneut in den Landtag einzuziehen. Partei- und Fraktionschef Aiwanger kann sich auch eine Regierungsbeteiligung vorstellen statt der bisherigen Oppositionsrolle. Die CSU könnte aktuellen Umfragen zufolge die absolute Mehrheit im Freistaat verlieren.