© Frank Rumpenhorst

Freistaat startet mit Regen in die Woche

München (dpa/lby) – Zum Wochenstart ist es in Bayern stark bewölkt, in der Früh regnet es häufig. Im Tagesverlauf rechnet der Deutsche Wetterdienst (DWD) mit abklingendem Regen und Auflockerungen. Teilweise weht kräftiger Wind, in Schwaben und Franken kann dieser bis zu 60 Stundenkilometer erreichen. Die Temperaturen reichen am Montag von 11 Grad im nördlichen Oberfranken bis 17 Grad an der unteren Isar.