Freistaat unterstützt REGIOMED Medical School

Die REGIOMED-Kliniken in Lichtenfels und Coburg bekommen gut 1,4 Millionen Euro vom Freistaat Bayern. Das haben Bayerns Ministerpräsident Markus Söder und Wissenschaftsminister Markus Blume gestern (19.1.) in Nürnberg bekannt gegeben. Mit dem Geld wird die Ausbildungsoffensive des Verbunds unterstützt. REGIOMED-Geschäftsführer Musick erklärte, man sei hocherfreut über die Förderung der Medical School. Damit habe man die Möglichkeit, die ärztliche Versorgung in der Region nachhaltig sicherzustellen.