Frontalzusammenstoß: Sieben Verletzte bei Oberrodach

Beim Frontalzusammenstoß zweier Autos sind am Samstag Abend in Oberrodach im Landkreis Kronach insgesamt sieben Autoinsassen verletzt worden – aber alle nur leicht, so die Polizei. Die Fahrerin eines Opel hatte von der B 173 nach links abbiegen wollen und dabei einem entgegenkommenden Wagen die Vorfahrt genommen. Der Sachschaden an den Autos beläuft sich auf rund 20.000 Euro. Beide Autos mussten abgeschleppt werden. Die Kreuzung war für gut zwei Stunden gesperrt.