Fuchs auf Bundesstraße hält Geldtransporter auf

Ein Fuchs hat auf der B4 einen Unfall verursacht – und damit einen Geldtransporter aus dem Verkehr gezogen. Der in den Vorfall bei Neustadt bei Coburg verwickelte Wagen konnte nicht mehr weiterfahren, ein Ersatz musste organisiert werden, wie die Polizei am Freitag mitteilte. Unter Aufsicht einer Streife wurde das Geld umgeladen. Zuvor war der Fuchs am Donnerstagabend auf die Straße gelaufen, ein Autofahrer bremste. Der Fahrer des Geldtransporters erkannte dies zu spät und fuhr auf den Wagen auf. Die beiden Männer blieben unverletzt. Auch das Tier kam laut Polizei unbeschadet davon.