Fußgänger schwer verletzt und geflohen

Ein Fußgänger ist in der Silvesternacht auf einer Landstraße in der Nähe von Neustadt bei Coburg von einem Fahrzeug erfasst und schwer verletzt worden. Der 58-Jährige war im dichten Nebel zwischen Fechheim und Unterwasungen unterwegs als er von dem Auto angefahren und zu Boden geschleudert wurde. Der Fahrer des Wagens kümmerte sich allerdings nicht um den Schwerverletzten sondern fuhr einfach weiter. Der 58-jährige Fußgänger wurde ins Krankenhaus gebracht. Den flüchtigen Fahrer hofft die Polizei nun mit Hilfe von Zeugenaussagen noch schnappen zu können.