FWG investiert Millionen

Der Wasserversorger Frankenwaldgruppe will dieses Jahr über acht Millionen investieren. Der Zweckverband hat seinen Haushalt auf den Weg gebracht. Die FWG muss sechs Millionen an neuen Schulden aufnehmen. Wie berichtet saniert die Frankenwaldgruppe ihr marodes Leitungsnetz. Über viele Jahre hatte sich ein Investitionsstau in Höhe von rund 65 Millionen Euro angesammelt. Damit die Fördergelder weiter fließen, muss der Investitionsplan abgearbeitet werden. Teuerste Einzelmaßnahme in diesem Jahr sind wohl die Arbeiten am Netz im Bereich Kotschersgrund mit 700 000 Euro.