Gänge unter Lichtenfels bleiben erstmal dicht

In diesem Jahr wird es keine Besucher mehr in den unterirdischen Gängen in Lichtenfels geben. Die Bauarbeiten auf den angrenzenden Grundstücken dauern länger, daher kann der Eingangsbereich noch nicht in Stand gesetzt werden. Im kommenden Frühjahr soll absehbar sein, wann Besucher in die Gänge aus dem Mittelalter hineindürfen. Die Gänge dienten die meiste Zeit als Lager mit kontanter Temperatur. Im zweiten Weltkrieg suchten die Lichtenfelser hier Zuflucht vor den alliierten Luftangriffen.