Garagenbrand in Lichtenfels: Asche war schuld

Entsorgte Asche hat gestern früh (16.2.) einen Garagenbrand in Lichtenfels verursacht. Ein Anwohner hatte die Asche laut Polizei in einen Mülleimer neben der Garage gekippt. Daraus entwickelte sich erst ein Schwelbrand, dann ein offenes Feuer. Die Flammen breiteten sich dann durch ein geöffnetes Fenster auch auf die Garage aus, die erst letzte Woche fertiggebaut worden war. Sie wurde völlig verqualmt, auch das Dach wurde beschädigt. Der Schaden: etwa 30 000 Euro.