Gartenhütte brennt in Sonneberg

In Sonneberg stand am Morgen eine Gartenhütte in Flammen. Kurz nach 6 Uhr wurden die Einsatzkräfte in eine Kleingartenanlage gerufen. Die Feuerwehr brachte den Brand unter Kontrolle. Nach derzeitigem Erkenntnisstand wurde ein 34-Jähriger mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus gebracht. Wie es zu dem Feuer kam, ist derzeit noch unklar. Die Kripo ermittelt und bittet um Hinweise.