„Gastronomie light“ am Goldbergsee

Am Coburger Goldbergsee soll es auch dieses Jahr eine „Gastronomie light“ geben – also einen temporären Betrieb. Der Stadtrat hat in seiner Sitzung bei zwei Gegenstimmen beschlossen, dass ein Pachtvertrag dort bis max. 15. November geschlossen werden kann. Das soll zeitnah geschehen, so dass die Gastronomie starten kann, sobald es die Pandemie-Beschränkungen zulassen. Wie berichtet kam die Freiluftgastronomie dort im vergangenen Jahr gut an. Sollte der neue Pächter Tretboote o.ä. anbieten, wäre auch dies laut Oberbürgermeister Sauerteig erlaubt.