Gastronomie zu, neue Kontaktbeschränkungen, Schulen und Kitas offen: Neue Corona-Beschränkungen nach Ministerpräsidentenkonferenz

Die Bars und Restaurants im RadioEINS-Land bleiben bis Ende November zu. Nur die Abholung und Lieferung bleibt erlaubt. Ab Montag gelten neue Corona-Beschränkungen. Das hat Kanzlerin Merkel nach der Ministerpräsidentenkonferenz mitgeteilt. Außerdem dürfen sich nur noch zwei Hausstände treffen. Die Personenanzahl darf dabei 10 nicht überschreiten. Das gilt auch für die private Wohnung. Neben der Gastronomie bleiben auch Theater, Kinos oder Schwimmbäder zu. Geschäfte dürfen unter Hygiene-Auflagen geöffnet bleiben. Dabei müssen jedoch 10qm pro Kunde zur Verfügung stehen. Freizeit- und Amateursport wird eingestellt, Profisport findet ohne Zuschauer statt. Schulen und Kitas bleiben zunächst offen.