Gedrängelt und ausgebremst – Zeugen gesucht

Beim Auffahren auf die Coburger Stadtautobahn ist eine junge Fahrerin am Freitag von einem anderen Autofahrer so stark bedrängt worden, dass sie gegen die Außenleitplanke prallte. Der Schaden liegt bei etwa 5000 Euro. Der mutmaßliche Verursacher, der Fahrer eines weißen BMW, hielt nicht an. Auch auf der A73 hat ein BMW-Fahrer am Freitag den Verkehr behindert und andere Personen genötigt. In Fahrtrichtung Suhl fuhr er zunächst immer wieder extrem langsam auf der linken Spur und beschleunigte dann, wenn andere Verkehrsteilnehmer zu überholen versuchten. Bei Bad Staffelstein soll der Unbekannte so stark abgebremst haben, dass es fast zu einem Unfall kam. In beiden Fällen sucht die Verkehrspolizei Coburg Zeugen.