Gefährlicher Fund: Pilzsammler stößt im Kreis Sonneberg auf Landminen

Ein Pilzsammler ist am Samstag am ehemaligen Grenzstreifen im Kreis Sonneberg auf zwei scharfe Minen gestoßen. Der Mann informierte die Polizei über seinen Fund bei Gessendorf in der Gemeinde Föritztal. Wie der Kampfmittelräumdienst bestätigte, handelte es sich tatsächlich um so genannte Antipersonen-Minen. Eine Entschärfung der Minen war nicht möglich, so wurden diese von den Spezialisten kontrolliert gesprengt.