Geflügelpest: keine allgemeine Stallpflicht in Thüringen

Eine landesweite Stallpflicht für Geflügel gibt es in Thüringen erst einmal nicht. Das hat der Landestierseuchenkrisenstab gestern beschlossen. Die Seuche ist zwar in mindestens vier Landkreisen in Thüringen ausgebrochen. Die Gefahr ist aber aus Sicht des Krisenstabs nicht überall so hoch, dass eine Stallpflicht nötig wäre. Im Kreis Hildburghausen muss Geflügel teilweise im Stall bleiben, im Landkreis Sonneberg gar nicht. Dagegen gilt für Coburg, Kronach und Lichtenfels schon längst eine Stallpflicht, damit Wildvögel nicht mit Hühnern, Gänsen, Enten und anderen Vögeln in Kontakt kommen. Bei einer Graugans in Altenkunstadt wurde die Geflügelpest bereits nachgewiesen.