© Alexandra Wey

Geiger: «Egal, ob vor fünf Russen oder 25 Deutschen»

Oberstdorf (dpa) – Der beste deutsche Skispringer, Karl Geiger, will den gestiegenen Druck vor dem Start der Vierschanzentournee nicht zu sehr an sich heranlassen. Vor dem Auftakt in seiner Heimat Oberstdorf am Sonntag (17.30 Uhr/ARD und Eurosport) sagte der 26-Jährige: «Ich gehe ganz entspannt damit um. Es ist ja eigentlich schön. Ob ich meine Sprünge vor fünf Russen oder 25 Deutschen zeige: Der Kernpunkt bleibt der gleiche.»

Es gebe keine Garantie für Podestplätze, beteuerte Geiger mit Blick auf die starke Konkurrenz um Japans Ryoyu Kobayashi. «Die Leute stehen hinter mir, auch wenn ich verkacken sollte. Ich bin da echt entspannt. Ich bin ganz gut in Schuss, von daher kann ich es ganz frech und locker angehen. Egal, wie es kommt, sie werden hinter mir stehen», sagte der Lokalmatador.