Bundestagswahl: Sieg für Geissler und Zeulner

Jonas Geissler zieht für Coburg und Kronach in den neuen Bundestag ein. Im Wahlkreis 238 holte der CSU-Politiker aus Kronach nach vorläufigem Endergebnis 36,5 Prozent der Stimmen und ließ damit SPD-Kandidatin Ramona Brehm mit 26,1 Prozent hinter sich. Auf Platz 3 landete Sebastian Görtler von der AfD (9,7 Prozent). Über die Liste zieht Grünen-Kandidat Johannes Wagner in den Bundestag ein. Das wurde in der vergangenen Nacht bekannt. Im Wahlkreis Kulmbach, zu dem auch Lichtenfels gehört, bleibt Emmi Zeulner von der CSU in Berlin. Sie sitzt seit 2013 im Bundestag und erreichte diesmal 47,8 Prozent der Stimmen. Auf dem zweiten Platz landete Simon Moritz von der SPD (16,2 Prozent), gefolgt von Theo Taubmann von der AfD (10,6 Prozent).

 

Hier geht’s zu den Ergebnissen:

Wahlkreis 238:

https://coburg-waehlt.de/BTW2021/

 

Wahlkreis 240:

https://okvote.osrz-akdb.de/OK.VOTE_OF/BTW21/09477000/praesentation/index.html