Ein Polizeiauto mit eingeschaltetem Blaulicht steht an einer Unfallstelle., © Karl-Josef Hildenbrand/dpa/Symbolbild

Geisterfahrerin verursacht Unfall und fährt einfach weiter

Eine Geisterfahrerin hat auf der Autobahn 99 bei München einen Unfall verursacht und ist im Anschluss einfach weitergefahren. Einem Autofahrer gelang es am Mittwochmorgen im letzten Moment, einen Frontalzusammenstoß zu vermeiden, dabei streifte er aber ein neben ihm fahrendes Auto, wie die Polizei mitteilte. Die Geisterfahrerin hielt nicht an, um sich um den Unfall zu kümmern.

Eine Streife stoppte die 49-Jährige später. Bei ihrer Festnahme leistete sie Widerstand und trat einen Beamten gegen das Bein. Der Frau wurde der Führerschein abgenommen. Sie muss sich laut Polizei nun wegen Gefährdung des Straßenverkehrs sowie unerlaubten Entfernens vom Unfallort verantworten.