Gemeinde Ahorn beschließt Strom- und Heizkosten zu sparen

Die Gemeinde Ahron will Heiz- und Strom-Kosten reduzieren – Der Gemeinderat hat dafür einstimmig ein Maßnahmenpaket beschlossen. Geplant ist unter anderem im Rathaus die Raumtemperatur auf 20 Grad zu senken und das Warmwasser in den Sanitäranlagen im Rathaus, der Schule, Vorschule und Volkshochschule abzustellen. Überprüft werden soll auch, ob in Fluren und Treppenhäuser die Raumtemperatur auf 17 Grad gesenkt werden kann. Außerdem soll das Lehrschwimmbad statt zwei, vier Wochen in den Sommerferien geschlossen bleiben. Für den Fall, dass im Winter die Gasversorgung ausfällt, überlegt der Förderkreis Ahorn in seinen Jugendhäusern Wärmestuben einzurichten.