Gemeinderat: Änderungen in Sachen Itzgrundhalle

Änderungen in Sachen Itzgrundhalle. Der zuständige Ingenieur hat in der jüngsten Gemeinderatssitzung den aktuellen Sachstand geschildert. Wie die neue Presse berichtet, funktionieren Heizung und Lüftung nicht. Das Obergeschoss der Itzgrundhalle müsse eigentlich komplett neu aufgebaut werden, so der zuständige Ingenieur. Darüber hinaus braucht es eine Stahltreppe als zweiten Fluchtweg. Auch an der Dachkonstruktion muss etwas geändert werden. Die geplante Dachkonstruktion aus vier Sheddächern kann so nicht mehr hergestellt werden. Deshalb empfahl der Ingenieur ein Pultdach. Wie berichtet soll die Itzgrundhalle energetisch saniert und barrierefrei werden. Dafür sind Kosten von über eine Million Euro (1,05 Mio) vorgesehen. 700 000 Euro davon könnten gefördert werden.