Gespräche bei Lear in Vorbereitung

Es ist offenbar nicht so einfach, mit der Chefetage von Lear ins Gespräch zu kommen. Wie die Neue Presse berichtet, bereiten Betriebsrat und die Leitung des Kronacher Automobilzulieferers Gespräche vor. Anfang der kommenden Woche sollen die Verhandlungen beginnen. Der Betriebsrat hat einen Fragenkatalog an die Geschäftsführung geschickt und möchte diese bis morgen (31.3.) beantwortet haben. Dann sollen die Forderungen für die Verhandlungen formuliert werden. Wie berichtet will Lear die Produktion mit über 300 Mitarbeitern in Kronach schließen. Die Entscheidung liegt dabei nicht in den Händen der Kronacher Lear-Führungskräfte, sondern beim Hauptsitz des Konzerns in den USA. Wie berichtet setzen sich Politik und die IG Metall für den Standort Kronach ein.