Gesundheitsschutz vor Schwimmvergnügen: Neustadter Hallenbad bleibt geschlossen

Wer auf Badespaß im Neustadter Hallenbad hofft, der hofft vorerst vergebens. Wie die Stadtwerke Neustadt bei Coburg mitteilen, wird es im Jahr 2020 vorerst keine Badesaison im Hallen- und Wellenbad geben. Der Aufsichtsrat und die Geschäftsführung haben sich darauf geeinigt, bis zu den Weihnachtsferien des Bades den Betrieb ruhen zu lassen. Um überhaupt öffnen zu dürfen, hätten strenge Regeln eingehalten werden müssen.  Durch die aktuellen Corona-Vorgaben sei außerdem maximal mit täglich rund 35 Badegästen zu rechnen, heißt es seitens des Unternehmens. Weitere Infos gibt es auf www.bademehr.de