Gibt es Corona-Fälle bei den Coburger Basketballern?

Wie der BBC Coburg mitteilt, klagen zwei Profispieler der ProB Mannschaft über Halsschmerzen und Schnupfen. Auch eine Trainerin des Vereins sei erkrankt, heißt es seitens des Sportvereins. Umfassende Corona-Tests der Spieler und Betreuer wurden bereits durchgeführt. Auch Kontaktpersonen sind ermittelt und getestet. Ähnliche Maßnahmen sind auch bei der erkrankten Trainerin vorgesehen.  Bis die Testergebnisse vorliegen, stellt der Verein seinen Trainingsbetrieb ein. Alle Betroffenen halten sich isoliert. Zur Sicherheit finden außerdem sämtliche Jugendtrainings – auch solche, die nicht von der betroffenen Trainerin durchgeführt werden – vorübergehend nicht statt.