© Matthias Balk

Goretzka-Einsatz fraglich, Ribéry fehlt beim Training

München (dpa) – Fußball-Nationalspieler Leon Goretzka hat sich beim letzten Training des FC Bayern München vor der Abreise nach Portugal zum Champions-League-Auftakt gegen Benfica Lissabon am Fuß verletzt. Das berichtete die «Bild»-Zeitung am Montag online nach der nicht-öffentlichen Übungseinheit auf dem Vereinsgelände.

Wie aus dem Verein zu hören war, bekam Goretzka kurz vor Ende des Trainings bei einem Zweikampf einen Schlag auf den Fuß. Es sei aber nicht ausgeschlossen, dass der 23 Jahre alte Mittelfeldspieler am Dienstag mit nach Lissabon fliegen werde. Die «Bild» geht von einer «nicht schwerwiegenden» Verletzung beim Ex-Schalker aus.

Franck Ribéry und Arjen Robben fehlten beim Training auf dem Platz. Der 35 Jahre alte Ribéry pausierte nach Vereinsangaben wegen einer Magenverstimmung. Robben absolvierte eine individuelle Einheit im Leistungszentrum. Der 34 Jahre alte Niederländer ist aber für das erste Gruppenspiel am Mittwochabend (21.00 Uhr/Sky) fest eingeplant.

Trainer Niko Kovac muss gegen Benfica definitiv auf die verletzten Akteure Corentin Tolisso (Kreuzbandriss), Rafinha (Bänderverletzung am Fuß) und Kingsley Coman (Syndesmosebandriss) verzichten.