Griff in Vereinskasse endet mit Bewährungsstrafe

Über 82 000 Euro aus einer Vereinskasse hat eine Frau aus dem Landkreis Coburg veruntreut. Wie die Neue Presse berichtet, wurde sie letzte Woche in Haßfurt zu einem Jahr und fünf Monaten auf Bewährung verurteilt. Außerdem muss sie einen Teil des Geldes zurückzahlen. Die 53-Jährige hatte nicht nur Geld aus der Kasse eines Imkervereins genommen oder Vereinsgelder auf ihr eigenes Konto überwiesen. Sie hatte auch Honiglieferungen manipuliert. Als das nach Jahren auffiel, zeigte der Vereinsvorstand sie an. Die Frau gestand vor Gericht.