© Hendrik Schmidt

Griff nach dem Adler: Kasai scherzt mit der Tournee-Trophäe

Garmisch-Partenkirchen (dpa) – Noriaki Kasai ist auch im Spätherbst seiner Karriere noch zu Scherzen aufgelegt. Der 46-jährige Japaner nutzte seine zwischenzeitliche Führung bei der Qualifikation in Garmisch-Partenkirchen, um in der sogenannten Leaders Box schon mal auf Tuchfühlung mit der begehrten Trophäe der Vierschanzentournee zu gehen. Kasai lächelte fröhlich in die Kamera, sah freudig den goldenen Adler an und berührte diesen auch immer wieder. In seinen 30 Jahren Skisprung-Laufbahn hat Kasai viele Titel gewonnen, bei der Tournee kam er aber nie über Gesamtrang zwei hinaus. Für das Springen an Neujahr (14.00 Uhr/ARD und Eurosport) ist er qualifiziert.