Ein Lehrer steht im Unterricht an der Tafel., © Marijan Murat/dpa/Symbolbild

Grüne fordern weitere Schülerpraktika in Ausbildungsberufen

Die Grünen fordern zusätzliche Betriebspraktika – und zwar gezielt in Ausbildungsberufen – an allen weiterführenden Schulen. Ab Klassenstufe sieben solle es zwei verpflichtende derartige Praktika für alle Schülerinnen und Schüler geben, sagte Landtagsfraktionschefin Katharina Schulze am Montag in München. Derzeit hätten die Schüler an vielen Schulen die freie Wahl, viele verbrächten ihre Praktika etwa an der Arbeitsstelle der Eltern.

Schulze und der Co-Fraktionsvorsitzende Ludwig Hartmann begründeten den Vorstoß damit, das Handwerk stärken und den Fachkräftemangel in vielen Berufsfeldern bekämpfen zu wollen. Hartmann betonte, auch beim Kampf gegen den Klimawandel gebe es beispielsweise viele Handwerksberufe, die elementar wichtig seien. «Ohne Handwerk keine Energiewende, ohne Handwerk kein Klimaschutz», sagte er.