„Grünes Band“ zieht Bilanz

Das Naturschutzprojekt „Grünes Band“ hat heute (5.7.) Bilanz gezogen. Im vergangenen Jahr wurden Entbuschungs-Maßnahmen durchgeführt. Gemeinsam mit Schäfern aus der Region wurden verschiedene Flächen nachbeweidet, damit die Büsche nicht wieder ausschlagen und sich eine Magerrasen-Vegetation bildet. Rund 950 Tausend Euro wurden für das Projekt ausgegeben. In Zukunft will das Grüne Band weitere Beweidungsmaßnahmen vornehmen.