Haftbefehl nach Angriff mit einem Schlagring

Wie die Polizei mitgeteilt hat, ist es am Dienstagabend gegen 21.50 Uhr zu einer heftigen Auseinandersetzung im Coburger Kanonenweg gekommen. Dabei schlug ein 31-jähriger Mann einem 38-Jährigen mit einem Schlagring gegen den Kopf. Als dieser zu Boden ging, versetzte der Angreifer seinem Opfer noch mehrere Tritte gegen den Kopf. Der 31-Jährige wurde noch vor Ort festgenommen. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Coburg erging Haftbefehl wegen versuchten Totschlags und gefährlicher Körperverletzung. Er sitzt nun in Untersuchungshaft.