Haftstrafe wegen schwerer räuberischer Erpressung

Immer wieder hat er seine Frau gezwungen, Geld in seine Heimat Tansania zu überweisen – auch mithilfe von Drohungen und Gewalt. Wegen schwerer räuberischer Erpressung hat das Landgericht Coburg den Mann deshalb zu drei Jahren und neun Monaten Haft verurteilt. Der 39-jährige selbst wollte zu den Tatvorwürfen nichts sagen. Zusammen mit seiner Frau aus Deutschland lebt er in Lichtenfels.