Hat ein Wolf ein Reh bei Almerswind gerissen?

Direkt an der Grenze zwischen den Kreisen Coburg und Sonneberg könnte ein Reh von einem Wolf gerissen worden sein. Das getötete Tier wurde zwischen Almerswind im Kreis Sonneberg und dem Froschgrundsee bei Rödental gefunden. Jetzt beschäftigt sich eine Fachstelle des Thüringer Umweltministeriums mit der Frage, ob es tatsächlich ein Wolf war, der dem Tier einen tödlichen Kehlbiss versetzt hat. Bereits in den letzten Tagen hatte ein ähnlicher Fall für Aufsehen gesorgt. Ein gerissenes Lamm bei Truckenthal im Kreis Sonneberg wurde ebenfalls von der Fachstelle untersucht. Das Ergebnis: Es war kein Wolf, der das Tier getötet hat.