Hausärztemangel in der Region

Vor allem im Planungsbereich Coburg und im Kreis Lichtenfels gibt es viel zu wenige Hausärzte. Das zeigen aktuelle Zahlen der Kassenärztlichen Vereinigung Bayerns. In Coburg sind demnach 7,5 Hausarztstellen nicht besetzt. Im Kreis Lichtenfels sind es 4,5. Am schlimmsten ist in Oberfranken Speichersdorf dran, dem schon die Unterversorgung droht. In den nächsten Jahren rechnet die KVB mit einem weiteren Rückgang, weil viele Hausärzte dann in den Ruhestand gehen.