Haushalt in Ahorn abgesegnet

 

Knapp acht Millionen Euro kann Ahorn im Kreis Coburg dieses Jahr investieren. Der Gemeinderat hat den Haushalt in seiner jüngsten Sitzung mehrheitlich beschlossen. Mit 2,6 Millionen Euro soll der größte Betrag in den Umbau des Freizeitzentrums Witzmannsberg fließen. Für das neue Lehrschwimmbecken sind über zwei Millionen eingeplant. Der Umbau an der Grundschule schlägt mit einer Million Euro zu Buche. Auch Straßensanierungen, das neue Depot am Gerätemuseum und Umbaumaßnahmen am Friedhof stehen an. Die Feuerwehr Ahorn bekommt ein neues Löschfahrzeug, die Wehr Schorkendorf-Eicha ein neues Gebäude. Ahorn muss keine neuen Schulden aufnehmen.